"Bauer unser" sehen - mit unseren Bauern reden

Datum: 23.04.2017
Uhrzeit: 11 Uhr
Veranstalter: <p>BLHV</p>
Veranstaltungsort:
Freiburg
Kino Friedrichsbau

Der südbadische Bauernverband lädt zum gemeinsamen Kinobesuch im Friedrichsbau, Kaiser-Joseph-Str. 268 – 270 in Freiburg, am Sonntag, den 23. April, ein.

Die österreichische Agrardokumentation „Bauer unser“ zeige gleichermaßen ungeschönt wie unaufgeregt, wie es auf Bauernhöfen zugehe, so die Macher des Films. Doch zeigt der Film auch, wie es auf südbadischen Bauernhöfen zugeht? Eindeutiger Tenor des Films: „So kann es nicht weitergehen! Das Mantra der Industrie – schneller, billiger, mehr – stellen die meisten der Landwirte im Film in Frage.“ Auch die südbadischen Landwirte blicken sorgenvoll in die Zukunft, aber was brauchen sie für eine sichere Zukunft? Um über noch offene Fragen zu sprechen, möchte der Badische Landwirtschaftliche Hauptverband den Film mit Verbraucherinnen, Verbrauchern, Bäuerinnen und Bauern, Landfrauen- und Landjugendvertretern gemeinsam ansehen. Dafür zeigt das Kino im Friedrichsbau, auf Anfrage des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbandes, den Film ein allerletztes Mal in einer Sonntagsmatinee um 11:00 Uhr am 23. April.

Im Anschluss (um 13:00 Uhr) lädt der BLHV zur Gesprächsrunde im „Grünhof“, Belfortstraße 52, ein. Im Seminarraum des Gründerzentrums kann man, mit Vertretern des Bauernverbandes über den Film „Bauer Unser“ diskutieren und Fragen an die Landwirte stellen. Eingeladen sind alle die den Film „Bauer Unser“ schon gesehen haben oder noch vor haben zu sehen.