Neue Risikobewertung bei Vogelgrippe: Pressemitteilung des MLR vom 31.01.2017

31.01.2017

Minister veranlasst Änderungen bei Aufstallungspflicht in Baden-Württemberg - Biosicherheitsmaßnahmen gelten unverändert landesweit

"Wegen der Vogelgrippe wurde von 17. November 2016 bis 31. Januar 2017 die landesweite Pflicht zur Aufstallung von Geflügel in Baden-Württemberg angeordnet.

 

Auf der Grundlage einer neuen Risikobewertung des Friedrich-Loeffler-Instituts und der Vogelwarte Radolfzell wird durch Allgemeinverfügungen ab 2. Februar 2017 in einzelnen Gebieten mit erhöhtem Vogelgripperisiko für zunächst sechs Wochen, und somit bis zum 15. März 2017, die Stallpflicht risikoorientiert regional angeordnet."

 

Die gesamte Pressemitteilung können Sie hier lesen.

Schlagwörter zu diesem Artikel

Kommentare zu „Neue Risikobewertung bei Vogelgrippe: Pressemitteilung des MLR vom 31.01.2017“

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Um Kommentare zu verfassen müssen Sie sich zunächst anmelden oder kostenlos ein Benutzerkonto registrieren.

Geben Sie Ihren BLHV-Benutzernamen ein.
Geben Sie hier das zugehörige Passwort an.