Feldrandschilder klären auf

09.02.2018

In den Regionalkonferenzen des BLHV war die Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit ein Dauerthema. Denn die Gesellschaft entfernt sich zunehmend von der praktischen Landwirtschaft.

Immer weniger Verbraucher können die verschiedenen Getreidesorten auf den Feldern voneinander unterscheiden oder wissen, wie vielfältig Mais verwendet werden kann. Viele sehen in der Kulturlandschaft nicht mehr einen Produktionsstandort für Lebensmittel und nachwachsende Rohstoffe, sondern nur noch einen Raum, der zur Erholung und für Freizeitaktivitäten genutzt werden kann. Es gilt, die Wissenslücke zu schließen – zum Beispiel mithilfe von Feldrandschildern. Sie informieren Spaziergänger, Radfahrer und andere Freizeitsportler vor Ort über das, was die Landwirte erzeugen, was daraus hergestellt werden kann und welche Leistungen dahinterstecken. Solche Schilder können Landwirte günstig bei der „information.medien.agrar“ (i.m.a) bestellen. Man kann aus zehn verschiedenen Schildern auswählen. Sie informieren nicht nur über Feldfrüchte wie Mais, Kartoffeln und Getreide, sondern auch über Grünland, Rücksichtnahme auf Feldwegen sowie über den Zwischenfruchtanbau. Demnächst sollen noch weitere neue Schilder hinzukommen. Landwirte, die Feldrandschilder aufstellen, betreiben aktive Öffentlichkeitsarbeit, die nicht zu unterschätzen ist. Auch wenn das Schild nicht an einem hochfrequentierten Wanderweg steht, wird jeder Betrachter zum Multiplikator, der sein Wissen später mit anderen teilt.

 

BLHV unterstützt i.m.a

Die Gestaltung der Schilder erfolgte in direkter Kooperation mit den Landwirten, die über die Landesbauernverbände in den i.m.a-Vereinsgremien vertreten sind. Als Mitglied unterstützt auch der BLHV die i.m.a finanziell. So kann das Informationsmaterial sehr günstig an die Landwirte weitergegeben werden. Im Webshop (www.ima-shop.de) können alle Feldrandschilder und andere Infomaterialien bestellt werden. Über den Einsatz am Feldrand hinaus eignen sich die Motive auch für die Kommunikation in den sozialen Medien sowie die Gestaltung von Anzeigen, Postkarten oder sonstigen Materialien. Dafür kann im Webshop das Motiv kostenfrei als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Außerdem stellt die i.m.a Pädagogen Lehrmaterialien von der Elementarstufe bis zur Sekundarstufe II zur Verfügung. So kann das Thema „Landwirtschaft im Unterricht“  praxisorientiert gestaltet werden. Auch die Schulunterlagen können über den Webshop bestellt werden.

 

El

 

Schlagwörter zu diesem Artikel

Kommentare zu „Feldrandschilder klären auf“

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Um Kommentare zu verfassen müssen Sie sich zunächst anmelden oder kostenlos ein Benutzerkonto registrieren.

Geben Sie Ihren BLHV-Benutzernamen ein.
Geben Sie hier das zugehörige Passwort an.