Kommentar: Beteiligen an „Deutschland  blüht auf“

08.01.2018

Auch wenn die Arbeit der Landwirte eigentlich nie ruht, sollten Sie doch die Zeit zwischen den Jahren genutzt haben, um einmal durchzuatmen. Denn bald geht es wieder los und wenn der Boden auftaut und neues Leben in den Ställen erwacht, soll die Arbeit auch wieder Freude bereiten.

Auch ich habe die Zeit genutzt, um ein wenig Abstand zum „Glypho-Wahnsinn“ und Insektensterben zu bekommen, und freue mich nun auf die Herausforderungen, die die Öffentlichkeitsarbeit 2018 mit sich bringen wird. Im Fachbereich für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit wollen wir nicht nur unseren YouTube-Kanal und Facebook weiter etablieren, um insbesondere nach „innen“ zeitgemäß kommunizieren zu können. Auch möchten wir gemeinsam mit Ihnen, unseren Mitgliedern, den Dialog nach „außen“ fördern. Ein gutes Vorbild dafür gibt die „Wir machen Euch satt“-Bewegung (WMES), der sich schon viele Landwirte angeschlossen haben. Diese versammelten sich in den vergangenen Jahren zur Zeit der Grünen Woche in Berlin, um der „Wir haben es satt“-Demonstration einen Gegenpol zu bieten. Das Motto der „WMES“-Landwirte war von Beginn an: Redet mit uns –  anstatt über uns. Man will den Dialog befördern, anstatt Gräben zu ziehen. Nicht nur ein lobenswerter Grundgedanke, sondern vielleicht auch die einzige Basis, auf der die Imagearbeit in der Landwirtschaft erfolgreich werden kann.

In diesem Jahr wird es keine zentrale Veranstaltung in Berlin geben, dafür organisiert die Bewegung „Wir machen Euch satt“ dezentrale Aktionen, die über das ganze Land verteilt sein werden. Das Motto wird lauten „Deutschland blüht auf“. Es wird also das bedeutendste Thema der landwirtschaftlichen Öffentlichkeitsarbeit 2018 aufgegriffen – die Biodiversität. Mein Aufruf: Beteiligen Sie sich an der Aktion, klinken Sie sich in die Social-Media-Bewegungen ein oder stellen sie eigene Aktionen auf die Beine. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie unter: www.wir-machen-euch-satt.de. Auch in der Öffentlichkeitsarbeit des BLHV werden wir die Leistungen, die Landwirte für die Artenvielfalt erbringen, mit in den Mittelpunkt stellen.

 

Padraig Elsner

 

Schlagwörter zu diesem Artikel

Kommentare zu „Kommentar: Beteiligen an „Deutschland  blüht auf““

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Um Kommentare zu verfassen müssen Sie sich zunächst anmelden oder kostenlos ein Benutzerkonto registrieren.

Geben Sie Ihren BLHV-Benutzernamen ein.
Geben Sie hier das zugehörige Passwort an.