Die Verbandsgeschichte

Seit 1885 wurden gemeinschaftliche berufsständische und agrarpolitische Interessen im Badischen Bauernverein gebündelt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde bereits im Mai 1946 der „Badische Landwirtschaftliche Hauptverband e.V.“ (BLHV) gegründet.

Grundlage war und ist bis heute die demokratische Willensbildung, mit dem Ziel, fachliche und regionalspezifische Interessen gemeinsam durch den Verband durchzusetzen. Zu diesem Zweck werden in demokratischen Willensbildungsprozessen die Verbandspositionen erarbeitet.


Der Erfolg des BLHV gründet auf Zusammenarbeit, Konsultation und Austausch mit anderen Fachverbänden, wie dem Badischen Genossenschaftsverband, dem DBV sowie  die Landwirtschaftsverwaltung und den Ministerien. Engen Austausch pflegt der BLHV seit der Gründung mit dem Landfrauenverband Südbaden und dem Bund Badischer Landjugend sowie der Arbeitsgemeinschaft Junger Bauern. Alle diese Organisationen sind feste Institutionen innerhalb des BLHV.


Um den Ansprüchen der Landwirte Rechnung zu tragen, wurde die innerverbandliche Arbeit immer wieder den Bedürfnissen der Zeit angepasst. So führt der BLHV seit mehreren Jahren die landwirtschaftliche Buchstelle und hat 2002 seine Teile seiner Dienstleistungen in den Agrardienst Baden überführt.


Die Schwerpunkte, die die berufsständische Arbeit prägten, sind im Artikel "50 Jahre Hauptverband in Baden" nachzulesen (erschienen am 7. September 1996 in der Badischen Bauern Zeitung).

50 Jahre BLHV (PDF 1MB)

  Die Lambert-Schill-Medaille wurde bisher an die folgenden Persönlichkeiten verliehen:

  • 2005 Erwin Teufel, Ministerpräsident von Baden-Württemberg (1991 - 2005)
  • 2004 Wendelin Ruf, BLHV-Präsident (1991 – 2003) und BLHV-Ehrenpräsident
  • 1995 Hans Griesser, BLHV-Vorstandsmitglied (1983 – 1994)
  • 1995 Dr. Stefan Gutmann, BLHV-Hauptgeschäftsführer (1982 –1994)
  • 1995 Martin Wentz, BLHV-Vizepräsident (1973 – 1994)
  • 1991 Ludger Reddemann, BLHV-Präsident (1984 – 1991) und Staatssekretär
  • 2016 Karl Rombach, BLHV-Vizepräsident (2003 - 2015) und Mitglied des Landtages