Der DBV hat einen neuen Online-Auftritt

weiter

Der DBV hat einen neuen Online-Auftritt

| Verbandsarbeit

 

 

 

Neues Konzept, neuer Anspruch, neue Bildstärke“, mit diesem Anspruch startete in der vergangenen Woche die neue Website des Deutschen Bauernverbandes (DBV): www.bauernverband.de.

 

Der neue Auftritt stellt die Fachkompetenz des Dachverbandes in den Vordergrund. So sollen politische Debatten mit Hintergründen, Statements und Positionen unterfüttert werden. Dafür bietet die Website eine Vielzahl neuer Formate, wie Grafiken, Videos und Faktenchecks, mit denen sich Landwirte auf politische Diskussionen vorbereiten können.

Hintergründe
Die Hintergrundinformationen eignen sich auch, um die eigene Öffentlichkeitsarbeit in den sozialen Netzwerken mit Fakten zu füttern. Hilfreich dabei ist auch der in der Website eingebettete Stream, der alle Aktivitäten des Deutschen Bauernverbandes auf Twitter und Co. in Echtzeit anzeigt. Tiefgründige Informationen liefern die neu entwickelten Themendossiers, aktuell zu den Themen Klimaschutz, EU-Agrarförderung, Umwelt und Artenschutz. Zudem sollen politische Standpunkte deutlicher hervorgehoben und ein politischer Service geboten werden.

Größere Vielfalt an Stimmen 
Ein wichtiger Baustein ist auch eine größere Vielfalt an Stimmen und damit die Möglichkeit der Einbeziehung der Landesbauernverbände. Ein übersichtlicher agrarpolitischer Kalender zeigt wichtige Veranstaltungen wie Plenarsitzungen im Bundesrat. Die neue Website bietet somit allen Landwirten ein hilfreiches Nachschlagewerk, um sich selbst aktiv in die politische Diskussion einzubringen oder um Impulse für die eigene Öffentlichkeitsarbeit zu sammeln.

El