Dienstleistung, die auf Vertrauen basiert

weiter

Dienstleistung, die auf Vertrauen basiert

| Verbandsarbeit

Das Themenfeld Steuer ist vielfältig und fasziniert alle, die gerne mit Zahlen und Bilanzen umgehen. Der Agrarbereich stellt besondere Ansprüche. Aktuell sucht der BLHV zur Verstärkung seines Teams Fachleute für die Betreuung landwirtschaftlicher Betriebe.

Die Arbeit als Steuersachbearbeiter mit Schwerpunkt Landwirtschaft ist äußerst abwechslungsreich, vor allem im kleinstrukturierten Südwesten. Das zeigt sich auch beim Blick auf das Berufsprofil, das in den Bereichen Steuerberatung, Finanzbuchhaltung und Lohnbuchhaltung von der Kontrolle von Unterlagen über das Prüfen von Kassenbüchern bis zur Erstellung eines Jahresabschlusses viele unterschiedliche Tätigkeiten erfordert. Darüber hinaus bereiten Steuersachbearbeiter auch Steuererklärungen vor und erstellen Lohn- und Gehaltsabrechnungen für Betriebe und Privatpersonen, führen Lohnsteuerkarten und Versicherungsnachweise und behalten Fristen und Termine im Blick. Allesamt Aufgaben, für die in einem landwirtschaftlichen Betrieb oftmals kaum Zeit bleibt. Doch es geht dabei nicht nurum eine lästige Pflicht, sondern ebenso auch um bares Geld. Sich mit den komplexen Finanzangelegenheiten auseinanderzusetzen, erfordert natürlich umfangreiches Fachwissen und nicht zuletzt persönliches Engagement für die Betriebe und deren Inhaber. Häufig handelt es sich dabei um vielseitig aufgestellte Unternehmen mit ländlicher Produktion und gewerblichen Betriebszweigen wie zum Beispiel Biogasanlage oder Ferienwohnungen.

„Den klassischen Hof gibt es kaum noch“ 
„Den klassischen Bauernhof gibt es kaum noch“, erklärt Werner Kraft, der fast 40 Jahre in verantwortlicher Position für den BLHV in Stockach im steuerlichen Bereich tätig ist. Die Nachfolgeregelung liegt ihm am Herzen, deshalb setzt er sich auch persönlich dafür ein, einen versierten Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin für die Stelle in der Buchhaltung zu finden. „Idealerweise mit kaufmännischem Hintergrund“, erklärt er.

Auch Quereinsteiger willkommen 
Auch Quereinsteiger und Steuerfachleute aus anderen Bereichen seien willkommen. Neue Mitarbeiter werden grundsätzlich in Fortbildungen innerhalb eines halben Jahres für den anspruchsvollen Job spezialisiert. Wichtig seien Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten, betont Werner Kraft. Attraktiv sei zudem die Perspektive, sich bis zum Steuerberater weiter qualifizieren zu können. Wer sich für eine Tätigkeit im landwirtschaftlich orientierten Steuerwesen interessiert, erhält beim südbadischen Bauernverband eine verantwortungsvolle Aufgabe.

 

Aktuell sind beim BLHV folgende Stellen (m/w/d) zu besetzen:

In Achern: Sachbearbeiter Steuern/Finanzbuchhaltung; 

In Donaueschingen und Stockach: Steuerfachwirt, Bilanzbuchhalter, Steuerfachangestellter, Dipl.-Betriebswirt (BA/FH)/Bachelor of Arts, Fachrichtung Steuern; 

In Freiburg und Müllheim: Steuerfachwirt, Bilanzbuchhalter, Steuerfachangestellter, Dipl.-Betriebswirt (BA/FH)/Bachelor of Arts Fachrichtung Steuern.

 

Info: https://www.blhv.de/steuer-buchfuehrung

 

Steuerfachleute sind wichtige und gern gesehene Dienstleister für landwirtschaftliche Betriebe.