Kommentar: Innovationsgeist aus der Krise mitnehmen!

weiter

Kommentar: Innovationsgeist aus der Krise mitnehmen!

| Verbandsarbeit
Tags: Corona Schöttner

In allen Bereichen des Lebens werden gerade Alternativen zum „Normal-Zustand“ entwickelt:

Hotels und Ferienwohnungsbetreiber bieten das Homeoffice away from home an. Für gestresste Elternteile, Partner oder einfach für einen Tapetenwechsel. Aldi Süd eröffnet eine Pop Up Mini Filiale in einem stillgelegten Café in Frankfurt, in der ausschließlich Angestellte der Uniklinik einkaufen gehen dürfen, die nach Schichtende keine Möglichkeit hätten, an begehrte Lebensmittel oder Klopapier zu kommen. Ein Craft Beer-Hersteller in Schottland macht es für seine Konsumenten möglich, sich online in der Lieblingsbar zu treffen. Ein Sternerestaurant stellt sein Angebot komplett um, errichtet ein Drive in und einen Lieferservice und muss bei 150 Angestellten aufstocken. Und, und, und. Die Ideen, so scheint es, gehen nicht aus.
Was haben diese Firmen alle gemeinsam? Sie haben zuerst beobachtet. Dann haben sie die aktuellen Bedürfnisse abgesteckt, also was momentan benötigt wird oder was wünschenswert wäre. Und zuletzt ihren Beitrag geleistet. Sie haben Alternativmethoden entwickelt und ihr Angebot erweitert. Auch in der Landwirtschaft sind durch die Corona-Krise viele innovative Lösungen entstanden. Ziel muss es sein, diesen Innovationsgeist mitzunehmen, um auch in Zukunft kreativ und schnell auf Herausforderungen reagieren zu können.

Michaela Schöttner