weiter

Arbeitsgemeinschaft für Höhenlandwirtschaft (AfH)

Die AfH hat sich die besondere Förderung der Landwirtschaft im naturbenachteiligten Berg- und Höhengebiet zum Ziel gesetzt. Laut Satzung besteht ihre wichtigste Aufgabe in der Verbesserung der Existenzbedingungen der landwirtschaftlichen Betriebe. In beharrlicher und oftmals sehr mühsamer Arbeit konnten große Erfolge in enger Zusammenarbeit mit dem BLHV erzielt werden. Die AfH befasst sich daneben mit spezifischen Themen der Höhenpolitik, so z.B. dem Beratungsprojekt Milch, Umwelt- und Naturschutz, Anbindehaltung oder Regionalvermarktung. Die AfH nimmt an internationalen Tagungen der Berglandwirtschaft teil und bietet jährlich abwechselnd den Schwarzwälder Waldbauerntag sowie eine Lehrfahrt an.

Vorsitzender: Oswald Tröndle aus Höchenschwand
Geschäftsführer: Dr. Martin Armbruster, Referent für Erzeuger- und Marktfragen

Erzeuger- und Marktfragen
Dr. Martin Armbruster

E-Mail: martin.armbruster(at)blhv.de