Fit machen für Herausforderungen

weiter

Fit machen für Herausforderungen

| Verbandsarbeit
Tags: Schöttner

Unternehmerschulung: Die  Andreas Hermes Akademie (AHA) unterstützt landwirtschaftliche Unternehmerinnen und Unternehmer mit den neuen b|u|s-Trainings.

Vermittelt wird, wie man individuelle Wege für komplexe Herausforderungen finden kann. Zwei Kurse finden in Südbaden statt.

Individualität, Struktur und Weitblick – auf diesen Säulen ruht laut der AHA heute der Unternehmenserfolg. In diese Blöcke gliedern sich daher die neun Lehr-Module, die nun auch Führungsthemen, Veränderungsmanagement und landwirtschaftliche/betriebliche Imagearbeit umfassen.

Thema Führung
Laut der AHA wurde die b|u|s-Reihe aktualisiert.  Landwirtschaftliche Unternehmer von heute agieren demnach zunehmend globaler mit steigender Komplexität und erhöhten Risiken. Die  gesellschaftlichen Anforderungen verändern sich ebenfalls deutlich. 
Die neue b|u|s-Reihe stellt  noch stärker auf das Thema Führung ab, erläutert die AHA.  Führung brauche Persönlichkeit. Dazu stellt b|u|s die Säulen des Erfolgs in den Mittelpunkt – Individualität, Struktur und Weitblick – und ordnet jedem dieser Bereiche drei Module zu. In somit drei mal drei Modulen arbeiten die Teilnehmer an den Kernaufgaben der Führung. Neu sind neben dem Thema Mitarbeiterführung auch der Umgang mit Veränderungen sowie Imagearbeit und -steuerung. So ist zum Beispiel das Thema Öffentlichkeitsarbeit zunehmend erfolgsentscheidend. 
Eine weitere Besonderheit der neuen b|u|s-Reihe ist das individuelle Coaching.  Auch diese Neuerung unterstützt jeden Einzelnen dabei, individuell den optimalen Nutzen für den betrieblichen und persönlichen Erfolg aus dem b|u|s-Training zu ziehen. 
Was vom Bewährten wurde erhalten? Hierzu zählt die AHA den b|u|s-Geist, der durch Nähe, Motivation, Interaktion und Begegnung geprägt werde, sowie die Fokussierung auf die persönliche und betriebliche Entwicklung. Auch der Reihencharakter und die Modularität bleiben erhalten, ebenso die starke Anwendungs- und Umsetzungsorientierung.

Die zwei Kurse in Südbaden
Im kommenden Winter starten  gleich zwei BUS-Kurse in Südbaden.

  • Gruppe A beginnt am 12.–13. November 2020. Hier ist noch ein Platz zu vergeben. 
  • Gruppe B startet vom 1.–2. Dezember 2020. Hier gibt es noch maximal vier Plätze.

Beide Gruppen haben bereits die Mindest-Teilnehmerzahl erreicht, so dass die Schulungen sicher stattfinden werden. Seminarort ist das Bildungshaus Kloster St. Ulrich.

Alle weiteren Informationen gibt es bei Michaela Schöttner, Telefon 0761/27133-225 oder per E-Mail: michaela.schoettner(at)blhv.de

red/mis