Lob für „Wir versorgen unser Land“

weiter

Lob für „Wir versorgen unser Land“

| Verbandsarbeit
Tags: Elsner

Der BLHV ruft erneut dazu auf, für die Kampagne „Wir versorgen unser Land“ Plakate und Banner aufzuhängen oder aufzustellen. Es gelte, die  Zeit zu nutzen, für die heimische Landwirtschaft Werbung zu betreiben – auf Äckern und Höfen.

Plakate und Banner können kostenfrei in den Bezirksgeschäftsstellen des BLHV abgeholt werden. Alle, die von sich selbst  Plakate oder Banner haben möchten, können sich diese demnächst gegen Entgelt über Pixelacker erstellen lassen. Die Grafikagentur des Bundes Badischer Landjugend benötigt dazu lediglich ein druckfähiges Foto (info(at)pixelacker.com). „Lebensmittel aus unserer Region sind nicht nur ein wahrer Genuss, sie stehen auch für Nachhaltigkeit und Vielfalt. Das bestätigen die Bilder und Geschichten unserer Landwirte, die sich an der Kampagne ‚Wir versorgen unser Land‘ beteiligen“, lobt BLHV-Präsident Werner Räpple die Kampagne des Landwirtschaftsministeriums. Vielen Bürgern sei wegen Corona wieder bewusst geworden, wie wichtig eine sichere Versorgung mit Lebensmitteln sei, so Räpple.  „Diese Botschaft sollten wir nun nach außen tragen, um für mehr Wertschätzung unserer Arbeit zu werben“, betont der Präsident des BLHV. Räpple hebt hervor,  dass die Vielfalt an regionalen Lebensmitteln  und Landschaftselementen  unsere Region so besonders machen. Die Vielfalt diene auch den Insekten. „Jeder, der beim Einkauf auf heimische Lebensmittel setzt, unterstützt diese Vielfalt“, so Räpple.

 

Elsner

 

Einer der abgebildeten Köpfe der Kampagne „Wir versorgen unser Land“: Andreas Deyer aus Mühlingen. Bauern können auch von sich selbst Motive erstellen lassen.