Stellungnahme des BLHV zum Entwurf des Biodiversitätsgesetzes

weiter

Stellungnahme des BLHV zum Entwurf des Biodiversitätsgesetzes

| Verbandsarbeit
Tags: Volksantrag Volksbegehren Artenschutz

Anhörung zum Gesetz zur Änderung des Naturschutzgesetzes und des Landwirtschafts- und Landeskulturgesetzes

Am 28.4. endete die Stellungnahmefrist zum Gesetzgebungsvorhaben des Landes Baden-Württemberg zur Steigerung der Biodiversität. Mit den vorgeschlagenen Änderungen des Naturschutzgesetzes und des Landwirtschafts- und Landeskulturgesetzes greift das Land das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ auf. 

Der BLHV hat sich letztes Jahr mit diesem Volksbegehren und dem Eckpunkteprozess intensiv befasst und auch den Volksantrag „Gemeinsam unsere Umwelt schützen“ mit auf den Weg gebracht, der mit über 90.000 Unterschriften erfolgreich das Quorum erreicht hat und dessen inhaltliche Behandlung im Landtag demnächst noch ansteht.

Die kritische Stellungnahme des BLHV e.V. zum Gesetzentwurf des Landes können Sie weiter unter ansehen, außerdem die der Stellungnahme beigefügte Anlage mit konkreten Vorschlägen von Fördermaßnahmen für landwirtschaftliche Betriebe sowie nochmals den Wortlaut des Volksantrags.

Der BLHV dankt allen Unterstützern und hofft, dass mit diesem Beitrag ein Ergebnis gelingt, das Landwirtschaft und Biodiversität gut verbindet.