Der Volksantrag bestimmt die Tagesordnung

weiter

Der Volksantrag bestimmt die Tagesordnung

| Verbandsarbeit
Tags: Volksantrag

Am Freitag, 7. Februar, richtet der BLHV seine Landesversammlung in Endingen am Kaiserstuhl aus.

 

Die bedeutendste Verbandsveranstaltung des Jahres steht dieses Mal ganz im Zeichen des Volksantrags „Gemeinsam unsere Umwelt schützen in Baden-Württemberg“.

So wird es eine besondere Aktion zum Volksantrag geben und auf dem Podium diskutieren Vertreter von Naturschutz, Wissenschaft, Praxis und dem Handel darüber: „Wie kommen wir über die Vision zum Ziel?“  

35000 Unterschriften aus dem Verbandsgebiet
Rund drei Wochen vor der Landesversammlung zählt man in Freiburg rund 35000 unterschriebene und beglaubigte Formulare aus dem BLHV-Gebiet. Somit befindet sich der Volksantrag auf der Zielgeraden, die er aller Voraussicht nach auch mit einem erfolgreichen Ergebnis erreichen wird. Diese besondere Leistung will der BLHV zur Landesversammlung würdigen. Es geht aber auch darum, in die Zukunft zu blicken und zu erklären, was der Berufsstand  vom Volksantrag und der Politik erwartet, sollte er bei der Landesregierung in Stuttgart eingereicht werden.

Ziel ist ein Gesellschaftsvertrag
Dazu wird BLHV-Präsident Werner Räpple in seiner Rede Stellung nehmen. „Und wir nehmen unseren Volksantrag ‚Gemeinsam unsere Umwelt schützen‘ zum Anlass, um gemeinsam mit Vertretern des Naturschutzes, der Landwirtschaft und des Handels über die gesellschaftlichen Herausforderungen des Umwelt- und Artenschutzes zu diskutieren“, erklärt Räpple. „Denn nun stellt sich die Frage, wie kommen wir von der Vision zum Ziel, und das Ziel ist der Gesellschaftsvertrag“, ergänzt er.
Organisatorisch hat man aus den guten Erfahrungen aus dem Vorjahr gelernt. Wie bei der Landesversammlung in Freiburg anlässlich der erfolgreichen Fachmesse RegioAgrar Baden wird man in der Halle eine Reihenbestuhlung ohne Tische aufbauen und während der Veranstaltung soll es keine Bewirtung geben. So wird vermieden, dass zu viel Unruhe im Publikum aufkommt. Dafür gibt es  zum Einlass ein kleines Frühstück und zum Abschluss einen Imbiss und ausreichend Zeit für Gespräche mit Kollegen.
Da es vor der Halle nur wenige Parkmöglichkeiten gibt, sollten sich diejenigen, die mit dem Auto anreisen, rechtzeitig über Parkmöglichkeiten in der Nähe informieren und ausreichend Zeit für die Anreise einplanen.

Kurzinfo zur Versammlung
Wann: 7. Februar, Eintreffen der Gäste ab 8.30 Uhr – Beginn der Veranstaltung um 9.30 Uhr; Ende: 12.30 Uhr
Wo: Stadthalle Endingen, Bahlinger Weg 12, 79346 Endingen am Kaiserstuhl

 

El

Die BLHV-Landesversammlung 2020 findet in Endingen statt.