Digital näher am Mitglied

weiter

Digital näher am Mitglied

| Verbandsarbeit
Tags: Schöttner

Der BLHV will künftig mehr digitale Formate für Mitglieder anbieten. Den Auftakt macht der Fachbereich Bildung.

 

Dass die Corona-Pandemie auch positive Auswirkungen hat, wurde an gleicher Stelle schon mehrmals besprochen. Ein positiver Aspekt ist unter anderem, dass der BLHV ein ganzes Stück moderner geworden ist. Durch die einzuhaltenden Abstandsregeln konnten keine Treffen im Haus der Bauern oder anderswo stattfinden – es musste umgedacht werden. Nach den ersten digitalen Sitzungen, die problemlos funktionierten, wurde beschlossen, diese Möglichkeit in größerem Umfang  zu nutzen, um näher an den Mitgliedern zu sein. In Zukunft wird es also themenbezogene Videokonferenzen geben im Umfang von ein bis zwei Stunden. Hier können Themen eingebracht, Meinungen abgefragt, sich gegenseitig informiert und miteinander diskutiert werden. Ein großer Vorteil hierbei ist, dass die langen Fahrtwege wegfallen und man sich gleich auf das Wesentliche konzentrieren kann. Den Auftakt wird es durch den Fachbereich Bildung geben. Am Dienstag, den 23. Juni, werden Ausbilderinnen und Ausbilder beim ersten digitalen AusbilderInnentreffen von 20 bis 22 Uhr zu Wort kommen. Hier interessiert, was sie bewegt und welche Themen gerade aktuell sind. Mit diesen Rückmeldungen kann das Fachreferat dann die Themen für die kommende Zeit setzen. Um an der Videokonferenz teilzunehmen, melden Sie sich bei michaela.schoettner(at)blhv.de an.

 

Schöttner