Neue Perspektiven in der Milchziegenhaltung

weiter

Neue Perspektiven in der Milchziegenhaltung

| Pressemitteilungen

Bei der traditionellen Weihnachtspressefahrt von Forst BW und BLHV wurde dieses Jahr "Monte Ziego" in Teningen besichtigt.

Bei der traditionellen Weihnachtspressefahrt von Forst BW und BLHV wurde dieses Jahr „Monte Ziego“ in Teningen besichtigt. Deutschlands größte Bio-Ziegen-Käserei baut derzeit eine einzigartige Milchtrocknungsanlage für Biorohstoffe, mit der sie ihren Ziegenmilchbedarf in den kommenden Jahren auf 30 Mio. Liter steigern wird. Hierfür kooperiert Monte Ziego mit Holle Babyfood. Welche Chancen sich daraus für Landwirte in der Region ergeben, das diskutierten die Journalisten mit den Geschäftsführern Martin Buhl (Monte Ziego), Udo Fischer (Holle AG) und BLHV-Präsident Werner Räpple. So kommt die Umstellung auf Ziegenhaltung auch für Betriebe in Frage, die die Milchviehhaltung im Anbindestall aufgeben möchten.
„Die Umstellung auf das ‚kleine Milchvieh‘ ist zwar nicht für jedermann eine Lösung, aber einzelbetrieblich könnte ein Umbau eine lukrative Alternative sein“, erklärte Verbandspräsident Werner Räpple. „Einige alte Ställe könnten mit wenig Aufwand und Kosten für Ziegen passend umgerüstet werden und ab 150 Ziegen ist der Betrieb im Vollerwerb möglich.“ Um die Ziegenmilch konsequent hochwertig zu vermarkten, setzt Monte Ziego mit der Biopulver GmbH ab 2020 auch auf den Babynahrungsmarkt. Dieser soll mit Bio-Ziegenmilchpulver aus dem Schwarzwald versorgt werden. Die internationale Nachfrage nach diesem Rohstoff ist sehr groß, die Biopulver GmbH möchte diesen Nischenmarkt besetzen und für den weltweiten Bedarf an Ziegenvollmilchpulver für die Säuglingsmilchnahrungshersteller ein strategischer Partner werden.
Die Entwicklung der kleinen Käserei ist bemerkenswert. Sie begann im Jahr 2000, mit Martin Buhl, dem heutigen Geschäftsführer, und seinen zwei Ziegen. Über die Jahre wuchs seine Herde und die Nachfrage nach Ziegenmilchprodukten stieg. Buhl legte seinen Fokus auf die Käserei und gab seine Herde ab. So wurde im Jahr 2010 die Käserei in Teningen gebaut, deren Produkte schon viele renommierte Preise gewonnen haben. Heute beschäftigt das Unternehmen über 30 Mitarbeiter.
Interessierten Landwirten wird von Monte Ziego eine fachliche Beratung und Begleitung in der Startphase geboten. Eine unverbindliche Beratung ist bei Erzeugerberater Joscha Hierath jederzeit möglich. Weitere Informationen unter www.monteziego.bio oder unter www.ziegenmelken.de