Risikomanagement fördern

weiter

Risikomanagement fördern

| Wirtschaft & Steuer

Der BLHV hebt im DBV-Positionspapier zur Verwendung von Finanzmitteln der Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz (GAK) die Förderung von Frostschutzberegnung und Hagelnetzen hervor.

Das sei ein  wichtiges Instrument, um die  Betriebe bei der Anpassung an den Klimawandel zu unterstützen. Diese  Forderung habe man bereits nach der Bundestagswahl 2017 an die neue Bundesregierung gestellt. Hintergrund war seinerzeit der Jahrhundertfrost im April. Es liege auf der Hand, dass sich solche Wetterereignisse wiederholen könnten. Daher sei Hilfe zur Selbsthilfe das Gebot der Stunde. Dazu gehöre auch die Förderung von technischen Maßnahmen des Risikomanagements, erklärt der BLHV. Prinzipiell müsste laut BLHV für alle Landwirte der Zugriff auf Investitionsförderungen in ressourcenschonende Technik und moderne Tierhaltungsanlagen vereinfacht werden. So sehe  das DBV-Papier vor, die Grünlandstandorte der Mittelgebirgslagen, auch mit einen Mindesttierbesatz, besser zu fördern. Das bewertet der BLHV als gut. Gerade hier müssten Mittel eingesetzt werden, um die Lust an der Tierhaltung zu fördern. Denn hier beobachte auch der Naturschutz mit Sorge, dass durch die abnehmende Besatzdichte die Sukzession zunimmt.

 

El