Volksantrag im Landtag per Livestream

weiter

Volksantrag im Landtag per Livestream

| Verbandsarbeit
Tags: Volksantrag

Am Mittwoch, 17. Juni  um 15 Uhr findet die gemeinsame Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz und des Ausschusses für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landtags  zum Volksantrag statt.

Sie kann per Livestream mitverfolgt werden. Ein Livestream unter https://www.landtag-bw.de/home/mediathek/landtag-live.html ermöglicht es allen Interessierten, die Anhörung mitzuverfolgen, teilt Martin Hahn (Grüne), Vorsitzender im Ausschuss für Ländlichen Raum & Verbraucherschutz, dazu mit. Aufgrund der Corona-Beschränkungen werden voraussichtlich nur die Mitglieder der Ausschüsse sowie die Referenten der Veranstaltung vor Ort sein, ergänzt er. Wie es weiter in einer Pressemitteilung Hahns heißt, werden Fachleute aus der Wissenschaft  zu den Themen des Volksantrags ihre Expertise mit den Mitgliedern der beiden Ausschüsse sowie allen Interessierten teilen. Darüber hinaus werden die Vertrauensleute Werner Räpple (BLHV) und Joachim Rukwied (LBV) zum Volksantrag sprechen, so Hahn. Abschließend informiert der Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Bodensee darüber, dass der Livestream nach der Anhörung als Video in der Mediathek der Landtagswebsite zu finden sein wird: https://www.landtag-bw.de/home/mediathek.html.

 

Nach der erfolgreichen Einreichung am 6. März  (Bild) folgt am 17. Juni eine öffentliche Anhörung zum Volksantrag im Landtag.