Webinar-Reihe zur Afrikanischen Schweinepest

weiter

Webinar-Reihe zur Afrikanischen Schweinepest

| Verbandsarbeit

Eine dreiteilige, kostenlose Webinar-Reihe zur ASP wird am 13.,14. und 18. Mai 2020 jeweils von 19 bis 20.30 Uhr angeboten.

In Zusammenarbeit mit dem MLR haben der LBV und BWagrar mit dem BLHV und der BBZ eine dreiteilige kostenlose Info-Reihe zur ASP zusammengestellt.

Teil 1: Am 13. Mai erklärt Dr. Nicole Hülskötter von der Task-ForceTierseuchenbekämpfung in Baden-Württemberg "Biosicherheitsmaßnahmen zur Tierseuchenprophylaxe" mit Grundsätzen der Biosicherheit, den rechtlichen Vorgaben und der praktischen Umsetzung.

Teil 2: Am 14. Mai erörtert Dr. Sandra Kallähn vom Veterinäramt Biberach das Thema "ASP-Ausbruch bei Wild- oder Hausschweinen - was kommt auf die Landwirtschaft zu?" Besprochen werden die Vorgaben für Tierhaltung in Restriktionsgebieten und der Tiertransport sowie weitere Auswirkungen, z.B. auf Biogasanlagen, sowie Entschädigungsregeln und das Anerkennungsverfahren als Statusbetrieb.

Teil 3: Am 18. Mai spricht Steffen Mark vom MLR Stuttgart zum Thema "ASP - werden Nutzungseinschränkungen und Ernteverbote entschädigt?" Er behandelt die Nutzungsbeschränkungen für landwirtschaftliche Kulturen, die rechtlichen Rahmenbedingungen, Beschränkungen und Entschädigungen inclusive einer beispielhaften Schadenberechnung.

 

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos. Es können auch einzelne Termine wahrgenommen werden. 

Anmeldung unter www.bwagrar.de/Webinare