News Termine Verbandsarbeit

Bauerntag rückt näher

Austausch, politische Reden und ein Fachreferat zu brennenden berufsständischen Fragen stehen im Mittelpunkt des Landesbauerntages am 24. Februar in Oberkirch. Der BLHV ruft dazu auf, sich schnellstmöglich anzumelden.

„Ernährungssicherheit in Südbaden: Ein Gleichgewicht zwischen Marktkräften und notwendiger Unterstützung“ lautet das Thema des Referats von Richard Riester, Abteilungsleiter Agrarmärkte und Ernährung bei der Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum (LEL) Schwäbisch Gmünd, auf dem Landesbauerntag am 24. Februar  in der Erwin- Braun-Halle in Oberkirch. Es wird  unter anderem darum gehen, wie es um die Selbstversorgung mit Lebensmitteln in Südbaden bestellt ist und welchen Einfluss staatliche Förderung auf die Wirtschaftlichkeit von landwirtschaftlichen Betrieben hat.

Bisher sind schon viele Anmeldungen eingegangen, weshalb der BLHV an alle Interessierten und Mitglieder appelliert, sich auf jeden Fall noch einen Platz zu sichern. Die Online-Anmeldung ist in wenigen Minuten erledigt und man kann sich auch direkt für einen der BLHV-Busse anmelden.

Die Anmeldung ist wichtig, um alle Gäste  mit ausreichend Speisen und Getränken zu versorgen. Den Link zur Anmeldung finden Sie hier oder er kann auch über den QR-Code unten abgerufen werden.

Der Bauerntag beginnt um 10 Uhr.   Ab 9 Uhr ist die Erwin- Braun-Halle  geöffnet. Vor Ort sind auch einige namhafte Aussteller wie die ZG Raiffeisen, die Oberkircher Winzer und Wurth-Pflanzenschutz, die für Gespräche zu Verfügung stehen.

 Austausch und Diskussion werden  während der Veranstaltung wieder in der Form der „Fish-Bowl“ stattfinden. An dem offenen Diskussionsformat wird sich dieses Mal das ganze BLHV-Präsidium beteiligen. Gäste können sich  in die Diskussion einklinken und ihre Fragen und Anliegen in den Mittelpunkt stellen. So wird der Landesbauerntag nicht nur eine Plattform für Information und Diskussion, sondern auch die Möglichkeit zur direkten Interaktion mit den Mitgliedern bieten.

El