Verbandsarbeit

Berlin, Berlin…

Am Sonntag trafen sich mehrere hundert Bauernfamilien mit über 400 Traktoren am Parkplatz der Firma Herrenknecht in Schwanau-Allmannsweier. Der Platz war Staffeletappenziel  der Initiative „Land schafft Verbindung“ für die Bauernkundgebung am Dienstag in Berlin.

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“, singen Fußballanhänger bei Spielen um den DFB-Pokal, um ihre Mannschaft anzufeuern. Ähnlich freudig und  erwartungsfroh war die Stimmung bei der Bauernkundgebung in Allmannsweier. Das Zusammentreffen der Bäuerinnen und Bauern aus Südbaden war getragen von Gemeinschaftsgefühl und dem Willen, für die eigenen existenziellen Interessen einzutreten und zu kämpfen: eine ausgesprochen positive Aufbruchsstimmung vor ernstem Hintergrund. Zuvor waren die Teilnehmer auf Hunderten Traktoren aus mehreren Richtungen in beeindruckend langen Konvois zum Etappenzielort Allmannsweier gefahren. Eine  Delegation von „Land schafft Verbindung“ machte sich sodann mit ihren Schleppern nach Berlin auf. Viele andere traten die Reise in die Bundeshauptstadt mit Bussen und Bahn an.

Eberenz

Consent Management Platform von Real Cookie Banner