News Natur & Umwelt

„Höfe für biologische Vielfalt“ startet wieder

Mit dem Wettbewerb „Höfe für biologische Vielfalt“ sollen vorbildliche Leistungen von Landwirtinnen und Landwirten gewürdigt werden, die beispielhaft Naturschutz in die Praxis ihres Betriebes integrieren.

Gesucht werden im Jahr 2022 Ackerbau-, Grünland- und Mischbetriebe aus den Landkreisen Konstanz und Tuttlingen sowie dem Schwarzwald-Baar-Kreis, die sich herausragend für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen. Der Wettbewerb ist mit insgesamt 10000 Euro dotiert. Landwirtinnen und Landwirte können die Bewerbungsunterlagen unter https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpf/hoefe-fuer-biologische-vielfalt/ herunterladen. Die Bewerbungsunterlagen können dann ausgefüllt bis zum 15. Mai per E-Mail an hoefewettbewerb@rpf.de geschickt werden. Nach Ende der Bewerbungsfrist werden die eingegangen Bewerbungen gesichtet und bewertet. Nachdem eine Vorauswahl getroffen wurde, findet eine Besichtigung der Betriebe durch eine unabhängige Jury mit Fachkräften aus dem Bereich Naturschutz und Landwirtschaft statt. Bei der Bewertung werden insbesondere folgende Kriterien berücksichtigt: Biologische Vielfalt auf der Betriebsfläche, naturschonende Bewirtschaftung, aktive Maßnahmen zur Landschaftsgestaltung und Öffentlichkeitsarbeit in Verbindung mit den Naturschutzmaßnahmen. Die Sieger des Wettbewerbs werden in einer Prämierungsveranstaltung bekanntgegeben.

Der BLHV und der BBL sind Partner des Wettbewerbs. Anlaufstellen bei Fragen zum Wettbewerb: Frauke Staub (Telefon 0761 2084140) oder Katharina Hügel (Telefon 0761 2081332) wenden.

Jennifer Shuler

Bild: Claudia Leitz / RPF
Consent Management Platform von Real Cookie Banner