Verbandsarbeit

Tag des offenen Hofes

Die Aktion von Landjugend, Deutschem Bauernverband und Landfrauen gibt es schon seit 1992 und sie findet seitdem alle zwei Jahre statt. Das heißt, jeder landwirtschaftliche Betrieb, der dieses Jahr seine Tore für Gäste öffnet, also ein Hoffest oder ähnliches ausrichtet, kann sich über den BLHV im „Höfefinder“ eintragen lassen. Der „Höfefinder“ ist eine interaktive Onlinekarte. Für den Eintrag muss man nur eine E-Mail mit der Adresse des Betriebs und Details zur Veranstaltung schicken an: Padraig.Elsner@BLHV.de 

Unter www.bauernverband.de/kalender-veranstaltungen/termin/tag-des-offenen-hofes-1​​​​​​​ hat der DBV umfassende Informationen für die Veranstalter zusammengefasst. Darunter sind auch ein Leitfaden und die Bestellanweisung für das „Hofpaket“.  Dieses enthält Werbe- und Informationsmaterialien wie Plakate, Postkarten, Handzettel und Briefbögen sowie Aktionsmaterialien für das Hofquiz und Material für einen Fotowettbewerb. Außerdem wird der Tag des offenen Hofes  dieses Jahr von der Instagram-Seite www.instagram.com/tagdesoffenenhofes/ begleitet.

El

Tag des offenen Hofes

Consent Management mit Real Cookie Banner