Termine Pflanzenbau

AUSGEBUCHT! Workshop: Superpflanze Hanf

Ob als Tiereinstreu, als Dämmmaterial oder für die Herstellung von Textilien, die Bestandteile der Hanfpflanze lassen sich vielseitig einsetzen. Auch für die menschliche Ernährung spielt Hanf eine zunehmende Rolle, denn immer mehr Menschen reduzieren den Konsum von tierischem Eiweiß und greifen zu Produkten, die aus pflanzlichem Protein hergestellt werden. Neben Soja, Erbse und Co. werden nun auch Hanfsamen als Rohstoff genutzt.

Auch für die Landwirtschaft hält Hanf viele Potenziale bereit: Die Pflanze ist robust und resistent gegen Krankheiten. Als Zwischenfrucht verbessert sie die Bodenstruktur, hilft Unkräuter zu unterdrücken und die Nitratkonzentration im Boden zu senken. Damit eignet sie sich gut zur Erweiterung der Fruchtfolge.

Dennoch stellt der Anbau von Hanf derzeit eine Nische dar. Im Rahmen eines interaktiven Workshops möchten wir daher gemeinsam mit Forschenden der Universität Hohenheim und zwei Hanf-Verarbeitungsunternehmen der Frage nachgehen, wie regionale und nachhaltige Wirtschaftskreisläufe rund um den Rohstoff Hanf etabliert werden können.

Neben Impulsvorträgen zum Anbau und zur Vermarktung von Hanf, bietet der Workshop Personen aus der landwirtschaftlichen Praxis, der Verarbeitung und der Wissenschaft einen Raum zur Vernetzung und für den informellen Austausch.

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Bitte melden Sie sich bis zum 10. Oktober 2022 an, unter: angela.gerold@blhv.de

Programm

9:30Begrüßung:
Vorstellung des Projekts TASTINO
Dr. Cinzia Piatti und Federico Erpenbach, Universität Hohenheim
Hanf: Die Wiederentdeckung eines nachhaltigen Lebensmittels
Daniel Kruse, European Industrial Hemp Association
10:00-13:00Impulsreferate:
Potenziale von Hanf in der Landwirtschaft

Paul Myska, Signature Products GmbH
 Anbau von Nutzhanf im Freiland
Hamza Rafiq, Universität Hohenheim
 Indoor- und Gewächshaussysteme für Cannabis: Anbaupraktiken und Herausforderungen
Danilo Crispim Massuela, Universität Hohenheim
Nachhaltigkeit, Wasser- und Umweltschutz durch den Anbau von Hanf auf seinen traditionellen Flächen in Mittelbaden
Stefan Karcher, hämp GmbH & Co. KG
Hanf in der Nahrungsmittelbranche: Das Unternehmen Signature Products

Florian Pichlmaier, Signature Products GmbH
 Pflanzenbasierte Proteine für eine zukunftsorientierte Ernährung
Khadijeh (Sara) Yasaminshirazi, Universität Hohenheim
13:00Workshops und Diskussion
Im AnschlussAusklang und gemeinsames Mittagessen
Consent Management Platform von Real Cookie Banner