News

Ausbildungsbörse des BBL hilft bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz

Noch läuft an den landwirtschaftlichen Berufsschulen die Anmeldung für das kommende Ausbildungsjahr. Am Berufsschulzentrum Radolfzell sind Anmeldungen für die landwirtschaftliche Ausbildung noch genauso möglich wie an der Edith-Stein-Schule in Freiburg, wo am 1. Juni Anmeldeschluss ist. An der Albert-Schweitzer-Schule in Villingen-Schwenningen gibt es am Freitag, 21. Mai um 14 Uhr in Zusammenarbeit mit den Landwirtschaftsämtern eine online-Infoveranstaltung über die landwirtschaftliche Berufsausbildung. (Anmeldung unter 07721/8993-0 oder info@ass-vs.de).

Auch wenn das erste Ausbildungsjahr in Vollzeit an der Schule stattfindet, brauchen alle Schüler;innen ab dem 2. Jahr einen Ausbildungsbetrieb. Falls dieser noch fehlt, gibt es für die regionale Suche im Bereich Landwirtschaft oder Weinbau eine einfache Lösung:

Auf www.laju-suedbaden.de/boerse präsentieren sich Betriebe, die Praktikas oder Ausbildungsplätze anbieten. Die Seite wurde vom Bund Badischer Landjugend in Zusammenarbeit mit dem BLHV, dem Badischen Weinbauverband und dem Regierungspräsidium Freiburg ins Leben gerufen, um die Orientierung für die zukünftigen Azubis zu erleichtern.

So finden sich in dieser Ausbildungsbörse z.B. Informationen rund um die  Berufe Winzer:in und Landwirt:in und die Kontaktdaten der Ausbildungsberater:innen. Hier können sich aber auch engagierte Ausbildungsbetriebe präsentieren und ihren Hof beschreiben. Und das beste daran: Auf einen Blick ist sichtbar, ob es in den entsprechenden Betrieben noch freie Ausbildungsplätze gibt.

Es gibt übrigens in Freiburg und Radolfzell auch die Möglichkeit ein agrarwissenschaftliches Gymnasium zu besuchen. Auch hier empfiehlt sich eine Praktikum auf einem Betrieb in der Region.

Consent Management mit Real Cookie Banner