Verbandsarbeit

Neue Fachleute beim BLHV am Start

Mit Patrik Heizmann, Hohenheimer Agrarabsolvent, hat die BLHV-Hauptgeschäftsstelle in Freiburg seit 1. November einen neuen Referenten. Bereits seit 1. Oktober ist der gelernte Winzer und studierte Forstwirt Lukas Schaudel am Standort Offenburg der Bezirksgeschäftsstelle Achern im Einsatz.

Patrik Heizmann ist 34 Jahre alt, verheiratet und Vater von drei Kindern. Im Studium legte Heizmann den Schwerpunkt auf die Vertiefung Tierwissenschaften. Direkt nach dem Studium zog es ihn wieder auf den elterlichen Betrieb im mittleren Kinzigtal mit Legehennenhaltung, Direktvermarktung, Wald und Grünland. Neben seiner großen Leidenschaft für die Landwirtschaft treibt ihn ein ausgeprägtes politisches Interesse um, was dazu führte, dass er sich im BLHV-Ortsverband Fischerbach und der örtlichen Forstbetriebsgemeinschaft engagierte. „In weiteren Kontakt zum BLHV kam ich durch meine Tätigkeit als Beisitzer im Kreisverband Wolfach. Hier erhielt ich tiefere Einblicke in die Arbeit des Verbandes und lernte den Austausch mit den Berufskollegen sehr zu schätzen. Jetzt freue ich mich auf die Möglichkeit, den BLHV als Hauptamtlicher  kennenzulernen“, so Heizmann.

Patrik Heizmann ist seit 1. November als Referent in der BLHV-Hauptgeschäftsstelle im Freiburger Haus der Bauern tätig.

Geduldig den Dialog suchen

Den jungen Agrarier treibt mit Sorge um, dass verschiedene nichtlandwirtschaftliche Organisationen bei vielen Themen die Deutungshoheit an sich gezogen haben und die öffentliche Meinung prägen. Die Landwirtschaft sollte nicht pauschal als Problemverursacher dargestellt werden: Hier sieht er eine der großen Zukunftsaufgaben des Verbandes. „Wir müssen geduldig den Dialog suchen, diesen auf eine sachliche, faktenbasierte Ebene  bringen und letztlich der Gesellschaft wieder ein positives Bild der Landwirtschaft vermitteln“, betont Heizmann.

Lukas Schaudel, 29, frisch verheiratet seit 19. November, stammt aus Ettenheim. In seiner ersten beruflichen Station war er bei der Stadt Ettenheim zuständig für Liegenschaften, Forst und Feuerwehr. Letzteres beschäftigt ihn auch als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr in der Freizeit. Als weiteren Ausgleich zur hauptberuflichen Tätigkeit bewirtschaftet er zusammen mit seiner Frau Isabel (Agrarwissenschaftlerin) zwei Hektar Streuobstwiesen. „Für mich ist der Einstieg beim BLHV eine neue berufliche Herausforderung“, betont Schaudel. „Ich fühle mich stark mit der Region und der Landwirtschaft verbunden, bin hier verwurzelt“,  ergänzt er zur Motivation, die ihn zum BLHV geführt hat.

Lukas Schaudel unterstützt seit 1. Oktober den Acherner Bezirksgeschäfts-führer Stefan Schrempp als sein Stellvertreter vom Standort Offenburg aus.

Breites Themenspektrum

Lukas Schaudel hat als Stellvertretender Bezirksgeschäftsführer sein Büro in der Außenstelle Offenburg der Bezirksgeschäftsstelle Achern. Er kümmert sich um die politische Verbandsarbeit, ihm obliegt die Organisation von Veranstaltungen, er ist Ansprechpartner für Ortsvereine und Kreisverbände. Zudem ist er fachlich zuständig für die Themen Forst und Wolf. „Wir stimmen uns stark ab, jeden zweiten Tag“, umschreibt er die fachliche und organisatorische Zusammenarbeit mit Bezirksgeschäftsführer Stefan Schrempp, der sich vorrangig um Beratungsleistungen wie Rechtsberatung und Hofübergabe kümmert. Seine bisherigen Eindrücke fallen sehr positiv aus: „Der Umgang mit den Bäuerinnen und Bauern liegt mir. Und man kann hier sehr selbstständig arbeiten“, freut sich Lukas Schaudel.

Elsner/Eberenz

Consent Management Platform von Real Cookie Banner