Die vier Folgen des BLHV Webtalks zum Thema Wolf sind jetzt online. Diese wurden gemeinsam mit Vize-Präsident Bolkart und Ulrich Müller (KV Wolfach und AG Wolf) aufgezeichnet. Der Impuls ging von der AG Wolf aus, es wurden über die letzten Wochen Fragen von BLHV-Mitgliedern gesammelt und an die Referenten gestellt. Der Fokus der Gespräche lag auf einem sachlich-informativen Austausch, um vor dem Auslaufen der Übergangsfrist am 31. Juli alle relevanten Informationen für die Mitglieder aufzubereiten. 

Die erste Folge gibt ein Gespräch von BLHV-Pressesprecher Padraig Elsner und Vize-Präsident Bolkart zur aktuellen Situation und zur Verbandsposition wieder. Die zweite Folge dreht sich rund um das Thema Monitoring und wie im Falle eines Risses vorzugehen ist, Gesprächspartnerin ist hier Hannah Weber von der Forstlichen Versuchs Anstalt (FVA). Die dritte Folge beschäftigt sich mit dem Thema Förderung und der ablaufenden Übergangsfrist, hier gibt Julian Sandrini vom Umweltministerium Auskunft. In der letzten Folge berichtet Laura Huber-Eustachi von ihrer Arbeit in der Herdenschutzberatung. Offen gebliebene Fragen werden über die nächsten Wochen gesammelt und im Anschluss in schriftlicher Form von der FVA beantwortet. Wenn Sie noch offene Fragen haben schicken Sie diese bitte an: jennifer.shuler@blhv.de.

BLHV-Webtalk Wolf als YouTube Video

Consent Management mit Real Cookie Banner