News Nutztiere

Wolf: Was tun bei Nutztierriss?

Wolf

Bei einem Verdacht auf Wolfsriss müssen Tierhalter diese wichtigen Punkte beachten, um die Voraussetzungen für Ausgleichzahlungen zu erfüllen. Wichtig: Nicht jedes auf der Weide tot gefundene Tier mit Bisswunden ist Opfer eines Wolfsangriffs. Manche Tiere verenden aus natürlichen Ursachen und werden anschließend von Füchsen verwertet.

Ob der Wolf der Täter war, lässt sich nur durch genetische Proben feststellen. Diese müssen so schnell wie möglich genommen werden. Deshalb gilt der Grundsatz, am Fundort möglichst nichts zu verändern, vor allem nichts anzufassen und die FVA in Freiburg umgehend anzurufen. Einen Hinweis über das genaue Vorgehen finden Sie unten.

Auch das Angebot finanzieller Förderung eines Herdenschutzzaunes für Jungviehweiden sollte überlegt werden. Eine von vielen, gerade im Tourismus und beim Naturschutz, befürchtete „flächendeckende Verdrahtung“ der Landschaft  sollte jedoch vermieden werden.

Michael Nödl

Consent Management Platform von Real Cookie Banner