News Politik Verbandsarbeit

Auftakt der Bildungs- und Beratungswoche Ökolandbau

Vertreterinnen und Vertreter der Öko-Branche, aus der Bildung und Beratung, der Landwirtschaftsverwaltung sowie Fachschülerinnen und -schüler, Landwirtinnen und Landwirte kamen am Montag in Stuttgart zusammen.

Fabian Dörle (links) diskutierte für den BLHV und den BBL auf dem Podium mit.

Johannes Schwörer, Egon Busam und Jennifer Shuler haben den Fachausschuss Ökolandbau vertreten. Nach einer Rede von Landwirtschaftsminister Peter Hauk diskutierte dieser gemeinsam mit Fabian Dörle (BBL und BLHV), Theresia Kübler (Junges Bioland) und Tessa Borneman (Xäls − Ökologische Genossenschaft Neckar-Alb), wie die Landwirtschaft der Zukunft in Baden-Württemberg aussehen kann. Im Anschluss wurden diese und andere Fragen unter Anleitung von Martin Ries (MLR, Referat Ökologischer Landbau) interaktiv mit dem Publikum bearbeitet. Zum Schluss stellte Dr. Jürn Sanders vom FiBl dar, wie drastisch die Umstellerzahlen im Vergleich zu den letzten Jahren wachsen müssten, um das 30- bis 40-Prozent-Ziel erreichen zu können. Fazit der Veranstaltung: Es ist nur möglich, wenn alle Akteure in Baden-Württemberg, von der Politik bis in die Bildung, aktiv daran arbeiten und der Markt gleichzeitig wächst.

Jennifer Shuler

Consent Management Platform von Real Cookie Banner